Unser Tagesablauf

Um 06:45 Uhr wird die Kinderkrippe aufgesperrt.  

Nach und nach trudeln bis 08:30 Uhr die Kinder ein. In dieser Zeit werden auch der Einkauf und die Jause gemeinsam mit den Kindern vorbereitet.  
 

Ab 07:30 Uhr erweitern wir oft den Gruppenraum um im Gang zu toben oder in der Kreativecke zu basteln.

Ein „Gong“ läutet etwas Neues ein.

 

Gemeinsam räumen wir die Spielsachen auf und treffen uns zum "Zomkemma".

Hier schauen wir wer aller da ist und nehmen somit bewusst wahr, wer zu unserer Gruppe gehört, wer im Urlaub oder krank ist, dann zählen wir die Kinder.

 

Nach dem wir noch geschaut haben welcher Wochentag ist, folgt eine kurze Einheit z. B. Farben, Lieder, Geschichten zur Jahreszeit passend.

 

Manchmal haben aber auch die Kinder einfach viel zu erzählen oder bringen ein Thema ein, welches sie zurzeit sehr beschäftigt.

Anschließend geht es zur Jause. 

 

Was kann ich heute meinem Kind mitgeben?? 

Diese Gedanken braucht ihr euch bei uns nicht machen - das übernehmen wir für euch! 

 

Die Jause bereiten wir - zum Teil mit den Kindern vor - und kostet euch keinen Cent extra! 

Brote in wechselnder Auswahl mit Butter, Aufstrich, auch mal Käse oder etwas Schinken ... 

Jede Menge saisonales Obst und Gemüse zur freien Auswahl für die Kinder.

Auch Joghurt und Müsli stehen immer wieder auf unserem Jausenplan. 
 

Als Getränk reichen wir meist Wasser. 

NEU: Wir bieten eine offene Jause an, dies bedeutet, dass meist nicht mehr als 4 Kinder zur gleichen Zeit jausnen gehen.

 

Somit haben die Kinder ein gemütliches, gut betreutes Umfeld und können sich bei uns stärken, womit und auch wie lange sie wollen.

Nachdem jedes Kind noch einmal auf der Toilette war bzw. gewickelt wurde, beginnt erneut eine Freispielzeit. Diese nutzen wir auch gerne zum Rausgehen. Manchmal sind wir aber auch im Turnsaal oder in der Forscherecke beschäftigt. 

Um 11.30 Uhr werden die ersten Kinder abgeholt, einige bleiben bis 12:30 Uhr in Betreuung. 

Besonders wichtig ist uns, dass wir ein täglich frisch gekochtes Mittagessen anbieten können.

Kindgerechte Speisen, welche gerne verspeist werden, stehen am Menüplan. In einer Kindergruppe ist der Hunger gleich noch einmal so groß. 

Nach dem Essen geht`s zum Rasten bzw. Mittagsschlaf halten.

Im ruhigen Rahmen etwas runter kommen und ausrasten tut großen und kleinen Raupelinchenkindern gut. 

Montags, Dienstags und Donnerstags betreuen wir die Kinder bis 14.15 Uhr.

Freitags bis 14.00 und am Mittwoch bei Bedarf sogar bis 17.00 Uhr. 

Die komplette Übersicht findet Ihr auch bei unseren Öffnungszeiten.

Guten Anklang findet auch unser Babytreff, welcher am Dienstag Nachmittag von 15 Uhr bis 17 Uhr stattfindet. 

Den Tagesablauf steht für Euch zum Download (((hier klicken))) bereit.