HURRA! Der Geburtstag ist da!

Der Geburtstag wird bei uns gebührend gefeiert! 

Dazu müssen wir am Morgen beim Zomkemma mit Hilfe der Kinder herausfinden, wer denn das heutige Geburtstagskind ist.  Dieses bekommt ein von uns Betreuern selbst gebastelte Geburtstagskrone! 

1 Geb
1 Geb

2 Geb
2 Geb

3 Geb
3 Geb

1 Geb
1 Geb

1/3

Dazu gibt es jedes Jahr eine nette Geburtstags-Geschichte: 

Heuer gibt es die Geschichte der kleinen Raupe Nimmersatt, wir erzählen sie mit unserem neuen Erzähltheater – riesengroße Blätter zeigen die Entwicklung der Raupe und die Kinder lieben es, die Geschichte mit zu erzählen, denn: „SATT WAR SIE NOCH IMMER NICHT!“ 

4 GEb nr 1
4 GEb nr 1

4 Geb nr 2
4 Geb nr 2

4 GEb nr 3
4 GEb nr 3

4 GEb nr 1
4 GEb nr 1

1/3

Wir backen alle gemeinsam einen Geburtstagskuchen - dieser wird im Anschluss gemeinsam verzehrt. 

5 Geb
5 Geb

7 Geb
7 Geb

15 GEb
15 GEb

5 Geb
5 Geb

1/10

Und ein Geburtstagsgeschenk darf natürlich auch nicht fehlen. Das verraten wir hier nicht, das soll ja eine kleine Überraschung bleiben. 

15 GEb
15 GEb

16 GEb
16 GEb

18 GEb
18 GEb

15 GEb
15 GEb

1/4

Und das tolle, ihr als Eltern habt KEINE Arbeit, euer Kind bekommt sogar noch einen Raupen-Kuchen mit nach Hause! 

19 GEb-BITTE AUCH ALS DECKBLATT
19 GEb-BITTE AUCH ALS DECKBLATT

19 GEb-BITTE AUCH ALS DECKBLATT
19 GEb-BITTE AUCH ALS DECKBLATT

1/1
Laternenfeier 

Bereits zur Raupelinchen-Tradition gehört die jährlich stattfindende Laternenfeier im November rund um Martini. 

Wir basteln im Vorfeld gemeinsam mit Eltern und Kindern unsere Laternen, passend zu unserem Jahresmotto. Auch Nicht-Raupelinchen-Mitglieder können gegen einen kleinen Unkostenbeitrag mit basteln. 

So marschieren wir gemeinsam mit unseren Laternen und dem allseits bekannten Laternenlied

„Ich geh mit meiner Laterne“ von den Räumlichkeiten der Kinderkrippe bis in die Kirche, wo wir eine feine, kleine Feier zelebrieren dürfen. Die letzten Jahre wurden wir wunderschön durch Diakon Mag. Franz Reinhartshuber begleitet. Er gibt den Kindern zum Abschluss noch den Segen mit. Zum Teilen haben wir jedes Jahr bereits im Vorfeld mit den Kindern etwas gebacken (Lebkuchen) – wollen wir doch an das Teilen nach dem Hl. Martin erinnern.

bitte auch als Deckblatt
bitte auch als Deckblatt

IMG_3455
IMG_3455

IMG_3580
IMG_3580

bitte auch als Deckblatt
bitte auch als Deckblatt

1/14
Frühlingsbrunch

Auch der Frühlingsbrunch ist ein fixer Bestandteil in unserem Jahreskreis. 

Vor Ostern laden wir die Eltern ein, gemeinsam mit ihrem Kind einen Vormittag mit uns in der Krippe zu verbringen. So erhalten die Eltern einen Einblick in unseren Tagesablauf, lernen ihr Kind in der Gruppe wahr zu nehmen und können gemeinsam spielen und auch etwas gemeinsam basteln. Ja, das Wichtigsten an diesem Tag ist der Brunch: Dazu bereiten wir Betreuer ein tolles Buffet für alle her.

Deckblatt
Deckblatt

DSCN1879
DSCN1879

DSCN1909
DSCN1909

Deckblatt
Deckblatt

1/9